Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Unfall mit vier leicht verletzten Personen

    Bad Segeberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 16:15 Uhr, wurden vier Personen bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich "Beim Umspannwerk" leicht verletzt.

Es kam zu einem Zusammenstoß, als eine 39-jährige Quickbornerin in ihrem Renault die Straße Beim Umspannwerk befuhr und im Einmündungsbereich nach links in die Kothla-Järve-Straße einbiegen wollte. Zeitgleich befuhr ein 28-jähriger Norderstedter in seinem BMW die Kothla-Järve-Straße in Richtung Schleswig-Holstein-Straße. Es zu kam zu einem Frontalunfall.

In dem Fahrzeug der 39-Jährigen befanden sich als weitere Insassen ein 7-jähriges Mädchen und ein 9-jähriger Junge.

Der entstandene Sachschaden wird auf 16.000 Euro geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Die Kothla-Järve-Straße war bis ca. 17:00 Uhr voll gesperrt.

I


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: