Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081031 - 1236 Schwanheim: Tanklaster kippte um

    Frankfurt (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 40 ist in den heutigen  Nachmittagsstunden ein Sachschaden von rund 50.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Wie die ersten Ermittlungen von Beamten der Polizeiautobahnstation Frankfurt ergaben, war gegen 14.50 Uhr ein in Höhe Industriepark Höchst auf die Bundesstraße 40 in Richtung Schwanheimer Knoten auffahrender Tanklastzug aus bislang noch ungeklärter Ursache umgekippt. Dabei liefen mehrere tausend Liter einer für die Umwelt nicht schädlicher Dispersitionsflüssigkeit aus dem Tank, die von der alarmierten Feuerwehr gebunden wurde. Während der Aufräum- und Bergungsmaßnahmen, an denen drei Bergungskräne beteiligt waren und die bis in die Abendstunden andauerten, musste die Bundesstraße in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Der 33 Jahre alte alkoholisierte Fahrer des Tanklasters aus Mittelhessen musste sich einer Blutentnahme unterziehen. (Karlheinz Wagner/ Tel.: 0173/6597905)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: