Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kerze löste vermutlich Brand aus - Brühl

Brühl (ots) - Eine brennende Kerze ist vermutlich die Ursache für einen Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Kierberger Straße am Dienstagmorgen (23. September). Zwei Bewohner atmeten Rauch ein und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

Das Feuer war gegen 08.00 Uhr in der Küche einer Zweizimmerwohnung ausgebrochen. Die beiden 34 und 70 Jahre alten Bewohner schreckten durch knackende Geräusche aus dem Schlaf. Aus der Küche schlugen ihnen Flammen und dichter Qualm entgegen. Die 70-jährige Frau und ihr 34 Jahre alter Sohn versuchten vergeblich, den Brand selbst zu löschen. Sie alarmierten die Feuerwehr, die den Brand schnell gelöscht hatte.

Die beiden Bewohner wurden zur ambulanten Behandlung aus der verqualmten Wohnung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach ersten Feststellung der Polizei war eine brennende Kerze in der Küche Ursache des Brandes. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 11 dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: