Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schmalfeld - Unfallflucht

Schmalfeld (ots) - Durch einen lauten Knall wurden die Anwohner an der Struvenhüttener Straße heute Nacht, gegen 01.40 Uhr, aus dem Schlaf gerissen. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Grundstücksmauer geprallt. Der Fahrer muss ein sehr schlechtes Gewissen gehabt haben, denn er suchte sofort sein Wohl in der Flucht. Seinen Pkw ließ er qualmend am Unfallort zurück. Die Polizei rückte zur Unfallaufnahme und Suche nach dem flüchtigen Fahrer mit vier Streifenwagenbesatzungen plus Suchhund in Schmalfeld an. Der Hund konnte zwar zunächst die Fährte aufnehmen, verlor diese aber bei der weiteren Suche "aus der Nase". Der flüchtige Fahrer blieb verschwunden. Auch die Absuche an der Halteradresse in Schmalfeld blieb bislang ohne Erfolg. Die Polizei nahm den Unfall auf und leitete ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 2010 Fax: 04551-884 2019 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: