Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Die Polizei Pinneberg kontrolliert vermehrt in der Fußgängerzone

    Pinneberg (ots) - Nicht nur auf Grund eines Artikels in einer Zeitung hat der Bezirksdienst des Polizeireviers in Pinneberg seine Kontrollen in der Fußgängerzone verschärft.

Die Beamten selbst nahmen immer mehr Verunsicherungen von Passanten wahr und wurden direkt darauf angesprochen. Es wurde sich darüber beschwert, dass immer mehr Schüler, aber auch ältere Menschen, ohne Rücksicht auf das Verbot des Befahrens der Fußgängerzone mit dem Rad täglich zwischen 9 und 19 Uhr unterwegs sind.

Die Kontrollen wurden verschärft.

Im Oktober wurden rund 85 Verwarnungen ausgesprochen - am Tag kam es bis zu insgesamt 40 verbotswidrigen Verhaltensweisen. Der Verstoß wird mit 10 Euro geahndet.

Die "Sünder" aller Altersgruppen zeigten sich einsichtig. Die Kontrollen werden fortgesetzt - auch im Bahnhofstunnel.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: