Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1880)Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Heute, 21.10.2008, gegen 17.00 Uhr, stürzte ein Lkw-Anhänger in der Katzwanger Straße um und riss dabei einen Ampelmast mit, der wiederum einen Fußgänger unter sich begrub. Der noch unbekannte Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Der 43-jährige Lkw-Fahrer fuhr mit seinem Gespann aus dem Trafowerk und bog nach links in die Katzwanger Straße ein. Auf dem Anhänger hatte er einen 3,2 t schweren Lüfter für eine Maschine geladen. Als der Lkw um die Kurve bog, verrutschte die Ladung und der Hänger kippte auf die rechte Gehsteigseite.

    Die Berufsfeuerwehr Nürnberg war bei der Rettung des schwerst Verletzten eingesetzt. Der Verkehr wird auf Höhe Ingolstädter Straße abgeleitet. Die Sperrung stadteinwärts dauert noch ca. ein bis zwei Stunden.

    Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000,- Euro./Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: