Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Wedel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag, gegen 14.10 Uhr, auf der Holmer Straße, ist ein 72-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Der aus Hamburg stammende Mann hatte die Bundesstraße überquert, auf der sich verkehrsbedingt mehrere Fahrzeuge in Richtung Holm hinter einem Traktor langsam hinterherfuhren. Dabei wurde er von dem PKW Opel eines 22-jährigen Mannes erfasst, welcher mit seinem Fahrzeug die Holmer Straße in Richtung Schauenburger Straße fuhr. Offenbar war der Radfahrer plötzlich auf die Fahrbahn gefahren, der der Fahrer des PKW hatte noch versucht, mit einer Blockierbremsung den Zusammenstoß zu verhindern. Der 72-jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht, der 22-jährige PKW-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1050 Euro geschätzt. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße 431 zeitweise voll gesperrt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: