Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Versuchter Raubüberfall - Zeugen gesucht

    Pinneberg (ots) - Die Polizei in Pinneberg sucht weitere Zeugen zu einem versuchten Raub, der sich am Freitag, gegen 18:15 Uhr in der Rockvillestraße, vor dem Parkplatz am Bahnhof, im Bereich der Abfallcontainer, ereignet hat.

Ein 18-Jähriger wurde angesprochen und unvermittelt mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Die männlichen Tatverdächtigen (vermutlich mindestens zwei Personen) versuchten dann seine Tasche zu entreißen. Als diese misslang entfernten sie sich in Richtung Innenstadt.

Die Tatverdächtigen werden auf ca. 25 Jahre geschätzt, einer der beiden war dunkel gekleidet und hatte dunkle, kurze Haare.

Möglicherweise steht auch ein blauer Pkw Kombi mit der Tat im Zusammenhang.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Pinneberg in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: