Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt/ Kr. Stormarn - Aus Schaden nicht klug geworden

Tangstedt/ Kr. Stormarn (ots) - Nur bedingt gelernt hatte ein 24-jähriger Mann aus dem Bereich Tangstedt. Der junge Mann war im Juli aufgefallen, weil er unter Alkoholeinfluss (über 1,5 Promille) sowie dem Einfluss von Cannabisprodukten und Kokain mit seinem Motorroller unterwegs war. Damals wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss eingeleitet. Im Zuge dieses Verfahrens sollte er am heutigen Montag von Polizeibeamten vernommen werden, eine entsprechende Vorladung war auf 10.30 Uhr datiert. Der 24-Jährige erschien auch überpünktlich zum Termin mit seinem Motorroller und nicht unter Alkoholeinfluss. Dafür erhärtete sich bei dem vernehmenden Beamten der Verdacht, dass der junge Mann erneut unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte die Vorahnung des Kollegen - erneut schlug der Test positiv auf den Konsum von Cannabis- und Kokainprodukten an. Es folgte die inzwischen bekannte Prozedur - Blutprobe und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: