Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf - Ohne Führerschein berauscht unterwegs

    Bad Segeberg (ots) - Am Montagmorgen kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung in der Sievershüttener Straße einen blauen Pkw Peugeot.

Dabei stellten die Beamten fest, dass der 36-jährige Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Zudem erweckte der aus dem Bereich stammende Fahrzeugführer den Eindruck einer mangelnden Verkehrstüchtigkeit. Träge Pupillenreaktion und auffälliges Verhalten hatten die Beamten aufmerksam werden lassen. Ein Drogenschnelltest erhärtete den Verdacht, denn es wurde ein positives Ergebnis bezüglich der Substanz Kokain erzielt.

Der Mann wird sich nun neben Fahrens ohne Fahrerlaubnis noch wegen Führens eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss berauschender Mittel verantworten müssen.

Da es sich bei dem oben genannten Fahrzeug nicht um den eigenen Pkw handelte, wird sich der Halter des Peugeot ebenso zu dem Vorwurf des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. (Nach dem Straßenverkehrsgesetz verstößt ein Halter gegen die Vorschrift, wenn er jemandem sein Kraftfahrzeug vorsätzlich oder fahrlässig überlässt, obwohl der vorgeschriebene Führerschein in Verwahrung genommen, sichergestellt oder beschlagnahmt worden ist.)

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: