Polizeidirektion Hannover

POL-H: Geschädigtenaufruf! Auffälliges Kinderrad sichergestellt Carlo-Schmid-Allee
Davenstedt

Rad1

    Hannover (ots) - Bereits am 25. November 2007 haben Beamte der Polizeiinspektion West an der Carlo-Schmid-Allee ein auffälliges BMX-Kinderfahrrad gefunden. Nun suchen sie mit Fotos nach dem Besitzer. Auf einer Grünfläche etwa 100 Meter südlich des Davenstedter Marktes wurde das Rad entdeckt. Hinweise auf den Eigentümer gibt es bislang nicht. Auch ein Geschädigter hat sich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bei der Polizei gemeldet. Da es sich um ein optisch sehr auffälliges Rad handelt, hoffen die Ermittler nun, mit der Veröffentlichung von Fotos den Eigentümer zu finden. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein gelbes "BMX"-Kinderfahrrad vom Typ "Alliance Group". Es ist mit einer 6-Gang-Kettenschaltung ausgestattet und sieht einem kleinen Motorrad ähnlich. Der Eigentümer des Rades wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109 - 3920 zu melden./lb, st

    Hinweis: An dieser Meldung befinden sich zwei Fotos im JPG-Format!


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: