Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Betrunkene Radfahrer

    Bad Segeberg (ots) - Am Dienstagabend wurde die Polizei gegen 23.10 Uhr in die Ohechaussee gerufen, da dort ein Fahrradfahrer gestürzt war.

Ein 48-jähriger befuhr den linken Radweg der Ohechaussee in Richtung Hamburg. In Höhe der Hausnummer 66 kam der Niedersachse ins Schleudern, fuhr in Schlangelinien auf die Straße und fiel hin. Dabei zog er sich eine Kopfverletzung zu und wurde mit dem Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Da die Beamten im Rahmen der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch feststellten, wurde noch ein Atemalkoholtest durchgeführt - 1,72 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und eine Strafanzeige gefertigt.

Der 48-jährige war nicht allein unterwegs, denn ein 27-jähriger Bekannter begleitete den Gestürzten in Richtung Hamburg. Dieser hatte ebenfalls alkoholisiert sein Fahrrad geführt. Der Thüringer erklärte sich mit einem freiwilligen Atemalkoholtest einverstanden. Es wurde ein vorläufiger Wert von 2,04 Promille erzielt, so dass eine Blutprobenentnahme folgte.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: