Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Betrunken Unfall verursacht - von den Insassen will es keiner gewesen sein

    Wedel (ots) - Am Sonntagabend (23:38) ist die Polizei von einem Wedeler Bürger auf ein Fahrzeug aufmerksam gemacht worden. Ohne Licht und mit überhöhter Geschwindigkeit, so der Anrufer, sollte das Fahrzeug über die Straße Klintkamp gefahren werden. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei stark alkoholisierte Männer, die in der Nähe eines verunfallten Fahrzeugs standen. Der Motor des Unfallwagens war noch warm. Im Nahbereich stellten sie weiterhin einen beschädigten Zaun und eine angefahrene Laterne fest. Als jetzt noch der Fahrzeugschlüssel in der Jackentasche des einen Verdächtigen aufgefunden wurde, glaubten die Beamten, die beiden Verurscher vor sich zu haben. Der 26-jährige Wedeler und ein 28-jähriger Mann aus Hetlingen machten keine Angaben zur Sache, daher musste von beiden eine Blutprobe genommen werden. Die Polizei Wedel ermittelt jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: