Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Festnahme nach Sachbeschädigung

    Norderstedt (ots) - Beamte des Polizeireviers Norderstedt haben in der Nacht zu Sonntag zwei Jugendliche festgenommen, nachdem diese zuvor eine Bushaltestelle beschädigt hatten.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei alarmiert, nachdem er zunächst das Klirren von Glas gehört hatte und dann beobachtete, wie zwei Jugendliche im Bereich Friedrichsgabe/ Heidberg/ Poolstieg die Scheiben der Bushaltestelle zerstörten.

Mehrere Streifenwagen nahmen sofort die Fahndung nach dem Duo auf. Im Bereich Moorbekstraße stellte die Polizei zwei 16-jährige Norderstedter fest, auf welche die zuvor abgegebene Personenbeschreibung zutraf.

Die beiden alkoholisierten Schüler wurden ihren Erziehungsberechtigten gegeben, ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung wurde eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: