Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Quickborn (ots) - Am späten Freitagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Ulzburger Landstraße/ Friedrichsgaber Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 38-jähriger Henstedt-Ulzburger befuhr mit seinem PKW BMW die Ulzburger Landstraße aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Henstedt-Ulzburg.

Als er dabei die Friedrichsgaber Straße überquerte, kollidierte er mit dem PKW Opel eines 32-jährigen Norderstedters. Dieser kam ihm mit seinem PKW entgegen und wartete im Kreuzungsbereich, da er mit seinem Fahrzeug nach links abbiegen wollte.

Bei der Kollision blieben die Insassen beider Fahrzeuge unverletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden von mindestens 2500 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem 38-jährigen Fahrer des PKW BMW einen Atemalkoholwert von 1,16 Promille fest. Daraufhin wurde dem Henstedt-Ulzburger eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Gegen den Fahrzeugführer wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: