Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Pferd überfahren

    Norderstedt (ots) - Am frühen Mittwochmorgen, gegen 05.35 Uhr, brachen im Bereich "Halloh" mehrere Pferde von einer Koppel aus. Die Tiere liefen auf der Fahrbahn, so dass ein PKW-Fahrer beinahe mit der Herde kollidierte, jedoch ausweichen konnte.

Einem LKW-Fahrer gelang dieses nicht, der 40-jährige Mann aus dem Bereich Itzehoe erfasste eines der Pferde mit seinem Fahrzeug. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am LKW entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: