Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 20.55 Uhr, in der Kadener Chaussee/ Einmündung Beckershof, ist ein 36-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Der Henstedt-Ulzburger befuhr mit seinem PKW Opel die Landesstraße 75 aus richtung Alveslohe kommend in Richtung Henstedt-Ulzburg. Im Bereich der Einmündung versuchte er nach eigenen Angaben, einem Tier auszuweichen, welches die Fahrbahn überquerte. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach links von der Fahrbahn und landete im Straßengraben. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem 36-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,70 Promille fest. Dem Henstedt-Ulzburger wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: