Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Unfallflüchtiger ermittelt

    Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, gegen 14:30 Uhr, beobachtete ein Zeuge, dass eine Nostalgie-Straßenlateren in der Rathausallee auf dem Bürgersteig der Moorbekpassage umgefahren wurde.

Auf Grund von weiteren Zeugenaussagen konnte eine Beschreibung des verursachenden Fahrzeuges erlangt werden, dieses wurde dann während der Unfallaufnahme auf der gegenüberliegenden Straßenseite gesichtet - Fahrer war ein 61-jähriger Mann.

Der Fahrzeugführer gab an, beim Rangieren gegen die Laterne gefahren zu sein. Nach dem Unfall war er zunächst geschockt.

Der entstanden Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt, der Führerschein des 61-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Der Mann muss sich nun strafrechtlich wegen des Verdachtes der Verkehrsunfallflucht verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: