Polizei Düsseldorf

POL-D: A 46 - Heinsberg - Betrunkener Autofahrer aus dem Verkehr gezogen - Vortest ergab 3,5 Promille

Düsseldorf (ots) - Gestern, in den frühen Morgenstunden, zogen die Beamten der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach einen 48-Jährigen aus dem Verkehr, der auf der A 46 mit seinem Smart unterwegs war. Er war in den Fokus der Polizisten geraten, weil er in erheblichen Schlangenlinien die Autobahn in Richtung Heinsberg befuhr. An der Ausfahrt Dremmen gelang es, den offensichtlich fahruntauglichen Erkelenzer von der BAB auf die Gladbacher Straße zu lotsen. Hier unterzogen die Einsatzkräfte den Mann einem Atemalkoholvortest und staunten nicht schlecht über das Ergebnis. Auf dem Display wurden 1,75 mg/l (entspricht 3,5 Promille) angezeigt. Der 48-Jährige musste sich auf einer Wache in Mönchengladbach einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein noch vor Ort abgeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: