Polizei Düsseldorf

POL-D: Carlstadt - Mädchen-Quartett festgenommen - Polizei warnt vor jungen Einbrecherinnen

Düsseldorf (ots) - Schon oft hatten die Spezialisten des Einbruchskommissariats der Düsseldorfer Polizei darauf hingewiesen, dass der klassische Einbrecher sehr jung und auch weiblich sein könnte, um den Blick des Bürgers auch für diese Täter-Klientel zu schärfen. Ein Anwohner in Carlstadt hatte scheinbar genau dies verinnerlicht und gestern Nachmittag vorbildlich reagiert. Die Polizei konnte vier Einbrecherinnen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren festnehmen.

Um 17.15 Uhr hörte der 51-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Kasernenstraße Geräusche im Treppenhaus und begab sich zu seiner Wohnungstür. Beim Blick durch den Türspion erblickte er zunächst drei ihm unbekannte junge Frauen. Es schien so, als lauschten sie an den gegenüberliegenden Türen, während eine vierte das Treppenhaus im Blick behielt. Sofort alarmierte der wachsame Mann die Polizei, die so schnell eintraf, dass dem Quartett der einzige Fluchtweg versperrt war. Die jungen Frauen/Mädchen im Alter von 14, 14, 17 und 17 Jahren wurden festgenommen. Trotz ihres jugendlichen Alters sind sie bereits in der Vergangenheit im Zusammenhang mit Einbrüchen und sonstigen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten neben unterschiedlichen Aufbruchswerkzeugen auch Schmuck, Bargeld, Uhren und Mobiltelefone, die allesamt Beutestücke sein dürften. Die Ermittlungen hinsichtlich der dazugehörenden Taten dauern an. Derzeit wird das Quartett im Präsidium vernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: