Polizei Düsseldorf

POL-D: "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - 87-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall in Gerresheim schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Logo "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf"

Düsseldorf (ots) - "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - 87-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall in Gerresheim schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Donnerstag, 13. Februar 2014, 15.24 Uhr

Ein 87 Jahre alter Düsseldorfer musste am Donnerstagnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er auf dem Radweg der Straße "Nach den Mauresköthen" von einem Pkw-Fahrer übersehen worden war und in der Folge zu Boden stürzte.

Nach den vorläufigen Ermittlungen der Polizei wollte ein 55-jähriger Mann zur Unfallzeit mit seinem Fiat den Parkplatz eines Baumarktes verlassen, um dann nach rechts auf die Straße "Nach den Mauresköthen" abzubiegen. Beim Queren des dortigen Radwegs übersah der 55-Jährige den Radfahrer, der in Richtung Zamenhofweg unterwegs war. Der Senior stürzte zu Boden und erlitt so schwere Verletzungen, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Ob der Wagen den Radfahrer touchiert hat, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Das Verkehrskommissariat 1 bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: