Polizei Düsseldorf

POL-D: Wuppertal - A 46 in Richtung Düsseldorf - Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Düsseldorf (ots) - Donnerstag, 9. Januar 2014, 21.30 Uhr ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** Wuppertal - A 46 in Richtung Düsseldorf - Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Zwei Schwerverletzte, vier Leichtverletzte und etwa 25.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der A 46 gestern Abend.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war ein 19-jähriger Wuppertaler mit seinem BMW auf dem linken Fahrstreifen der A 46 in Richtung Düsseldorf unterwegs. Mit im Fahrzeug befand sich eine ebenfalls 19-jährige Beifahrerin. Etwa 150 Meter vor der Anschlussstelle Wuppertal-Elberfeld geriet der BMW aus bislang unklaren Gründen ins Schleudern und touchierte den linksseitigen Fahrbahnteiler aus Beton. Der Pkw drehte sich und kam quer zur Fahrbahn auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Ein nachfolgender Opel-Fahrer schaffte es, sein Fahrzeug rechtzeitig anzuhalten. Einem 23-jährigen Mann aus Velbert gelang das nicht mehr. Er kollidierte ebenfalls zunächst mit der Betonmittelschutzplanke und anschließend mit beiden auf der Fahrbahn stehenden Fahrzeugen. Bei dem Unfallgeschehen erlitten der 19-Jährige und seine Beifahrerin schwere Verletzungen. Die Insassen der anderen beiden Fahrzeuge (insgesamt vier) verletzten sich leicht. An den Pkw entstand Sachschaden für etwa 25.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: