Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Unter falschen Vorwand herausgelockt

    Gevelsberg (ots) - Am 14.02.2007, gegen 15.00 Uhr, soll ein älterer Mann an der Wohnungstür einer 71-jährigen Gevelsbergerin an der Mylinghauser Straße geklingelt und sie unter dem Vorwand, dass jemand ihren Pkw angefahren habe, nach draußen gelockt haben. Kurze Zeit später musste die Geschädigte feststellen, dass vermutlich eine weitere Person ihre Wohnung unbemerkt betreten und zwei Schlüssel entwendet hatte.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: