Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Streitigkeiten und anschließender Wohnungseinbruch

    Hildesheim (ots) - Barnten. (BD) Die Polizei Sarstedt musste zweimal am Samstag, 13.01.2007 zu einem Einsatz in die Landrat-Wilhelm-Böllersen-Straße ausrücken. Bei dem ersten  Einsatz gegen 02.00 Uhr wurden die Beamten zu Streitigkeiten gerufen, da sich in der Wohnung des    21-jährigen insgesamt drei unerwünschte Personen aufhielten. Die drei Hildesheimer im Alter von 20, 19 und 16 Jahren mussten aus der Wohnung verwiesen werden. Gegen 17.00 Uhr meldete sich dann der Wohnungseigentümer erneut bei der Polizei und zeigte nun einen Einbruchsdiebstahl in seine Wohnung an. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass die Wohnungstür eingetreten war und aus der Wohnung mehrere Elektroartikel und Spielekonsolen fehlten. Die genaue Schadenshöhe steht zurzeit nicht fest.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: