Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Dumm gelaufen

    Ennepetal (ots) - Am 21.07.06, gegen 18:00 Uhr betrat ein 42-jähriger Ennepetaler die Polizeiwache am Büttenberg. Er wollte Anzeige erstatten, weil er am Tag zuvor in einer Wuppertaler Kneipe "gehauen" worden war. Eine Verletzung hatte er nicht davon getragen. Außerdem wollte er noch einen Betrug anzeigen. Angeblich habe ihn sein Kontrahent beim Knobeln beschissen, indem er die Würfel umdrehte. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte die aufnehmende Beamtin fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag, und zwar wegen Missbrauch von Notrufen. Mit einer Zahlung von 600 Euro hätte er sich von der Haft befreien lassen können. Da er nicht zahlungswillig war, ging es um 20:30 Uhr für 20 Tage in die JVA.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: