Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Sicherheit war immer gewährleistet

    Herdecke (ots) - Verwundert zeigte sich die Polizei über Medienberichte während der Herdecker Maiwoche, in denen von gewalttätigen Angriffen gegen eingesetzte Sanitäter des  Deutschen Roten Kreuzes die Rede war. "Obwohl der Kontakt ständig per Handy bzw. persönlich gewährleistet war, erhielten wir von den DRK Mitarbeitern keine Kenntnis von gegen sie gerichtete Straftaten," so der Bezirksbeamte Polizeioberkommissar Jürgen Reith. In einer Nachbesprechung mit Verantwortlichen des DRK, des Ordnungsamtes und der Polizei relativierte sich das Geschehen während der Herdecker Maiwoche. Die Aggression gegenüber einem Sanitäter entpuppte sich als nicht Ernst genommene Bedrohung durch einen angetrunkenen Gast. Die Attacke auf den Krankenwagen stellte sich als Klopfen, ohne Schaden, gegen das Fahrzeugblech heraus, da der Krankenwagen entgegen der Empfehlung der Feuerwehr durch die Menschenmenge gefahren war. Während dieser Einsatzfahrt  hatte sich ein Jugendlicher auf die Stoßstange des Wagens gestellt. Die Graffiti-Beschmierung des Wagens war ein Strich mit einem Edding-Stift, der anschließend mit einem Alkohollappen entfernt wurde. "Mir geht es nicht darum das DRK für ihre Berichterstattung an den Pranger zu stellen," so der Leiter der Polizeiinspektion Nord, Polizeioberrat Klaus Menningen, " doch so eine Stellungnahme hat Auswirkung auf das subjektive Sicherheitsgefühl. Die Bürger und die Rettungskräfte haben jetzt den subjektiven Eindruck bei der Herdecker Maiwoche nicht mehr sicher zu sein, obwohl das objektiv gar nicht der Fall war." Im Umfeld der Herdecker Maiwoche war es lediglich zu einer Anzeigenerstattung wegen eines Körperverletzungsdeliktes gekommen.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: