Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Schwerer Verkehrsunfall (Korrektur)

Schwelm (ots) - Am Freitag, 07.10.05, gegen 10.35 Uhr, befuhr ein österreichischer MAN Sattelzug die Talstraße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Schwelm. In Höhe der Auffahrt zur A1 in Richtung Hagen beabsichtigte der 27-jährige LKW-Fahrer vom linken auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Dabei kam es zum Zusammenprall mit einem PKW Mazda aus Wuppertal, der in gleicher Richtung fuhr. Durch die Kollision geriet der PKW Mazda ins Schleudern, überschlug sich und prallte im Gegenverkehr mit dem PKW Chrysler Voyager eines 70-jährigen aus Ennepetal sowie dem PKW Hyundai einer 74-jährigen aus dem Märkischen Kreis, welche die Talstraße in Richtung Wuppertal befuhren, zusammen. Der PKW Mazda blieb anschließend auf dem Dach liegen. Bei dem Verkehrsunfall zog sich der 24-jährige Fahrer des PKW Mazda leichte Verletzungen zu. Die 74-jährige Fahrerin des PKW Hyundai wurde schwer, ihre 13-jährige Beifahrerin sowie ein Mädchen im Alter von 9 Jahren wurden leicht verletzt. Ein im Fahrzeug des 70-jährigen Ennepetalers sitzender 11-jähriger Junge erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über die Richtungsfahrbahn Schwelm an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 40.000 Euro. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: