Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg, Asbecker Straße,VU mit 2 schwer- und einer leichtverletzten Person

    Gevelsberg (ots) - Am Sonntag,28.August 2005, gegen 14:14 Uhr, befuhr eine 60-jaehrige Gevelsbergerin mit ihrem Fiat die Asbecker Straße in Fahrtrichtung Gevelsberg. Mit im Fahrzeug befand sich ihr 9- jaehriger Enkel.Sie kam ploetzlich mit ihrem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch den PKW wieder auf die Fahrbahn zu lenken geriet dieser ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie in den entgegenkommenden VW Polo einer 22- jaehrigen Sprockhoevelerin. Beide Frauen wurden schwerverletzt. Die Gevelsbergerin wurde nach notaerztlicher Erstversorgung ins ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, die Sprockhoevelerin ins Helios- Klinikum nach Schwelm verbracht.  Der Junge wurde leichtverletzt und vorsorglich dem ev. Krankenhaus Hagen-Haspe zugefuehrt, wo er von seinem Vater nach ambulanter Behandlung abgeholt werden konnte. Beide schwerbeschaedigte PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, Gesamtsachschaden: 13.000 Euro. Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe abstreuen. Die Asbecker Straße war waehrend der Unfallaufnahme fuer ca. 1 Stunde gesperrt.

    - Leitstelle -


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: