Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Geohrfeigt und Handy entwendet

    Schwelm (ots) - Am 27.10.2004, gegen 18.20 Uhr, wurde ein 13-jähriger Schüler in einem Linienbus von einem Jugendlichen bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Als der Täter feststellte, dass er keines hatte, nahm er ihm sein Handy weg und ohrfeigte ihn. Der Geschädigte verließ den Bus und sprach auf der Voerder Straße zwei Polizeibeamte an. Sie verständigten die VER, die den Busfahrer veranlassten, an der nächsten Haltestelle anzuhalten und niemanden aussteigen zu lassen. Die Beamten trafen den 14-jährigen Tatverdächtigen aus Ennepetal an. Auf Befragen gab er an, nichts mit dem Vorfall zu tun zu haben. Bei einer Nachschau fanden die Beamten hinter ihm, auf einem Sitz liegend, das gestohlene Handy wieder auf und stellten es sicher.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: