Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm/Ennepetal - Polizei bittet um Mithilfe bei Aufklärung von Farbschmierereien

    Schwelm/Ennepetal (ots) - In den letzten Wochen ist es in den Städten Schwelm und Ennepetal wieder vermehrt zu Straftaten durch Farbschmierereien gekommen. Ein Teil konnte von der Polizei bereits aufgeklärt werden. Für die bisher nicht geklärten, zur Zeit ca. 50 Fälle hofft die Polizei nun auf die Mithilfe der Bevölkerung. Aufgrund der guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr, damals wurden im Rahmen einer ähnlichen Aktion fast alle Straftaten dieser Art aufgeklärt, hat die Kreispolizei deshalb wieder Graffiti-Tags auf der Internet-Homepage der KPB Ennepe-Ruhr-Kreis veröffentlicht. Die Seite wird ggf. bei neuen Straftaten aktualisiert. Außerdem ist dort ein Anzeigenformular zu finden, welches von Geschädigten zum Ausfüllen, auch für bisher nicht angezeigte Straftaten dieser Art, selbst ausgedruckt werden kann. Die Homepage-Adresse lautet www.kpb-schwelm.de/Fahndung/Graffiti. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei per E-Mail (siehe Link auf der vorgenannten Seite der Homepage), aber auch telefonisch unter 9166-4000 oder -4401 entgegen.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: