Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Widerstand gegen Polizei

    Schwelm (ots) - Am 04.06.2003, gegen 23.05 Uhr befuhr ein 20-jähriger Hattinger mit einem Pkw Ford Mondeo die Langenberger Str. in Richtung August-Bebel- Str. Nachdem er das Rotlicht der Fußgängerampel in Höhe des Taxenstandes missachtet hatte, kam er wenige Meter weiter aus ungeklärter Ursache ins Schleudern. Der Pkw stieß mit dem Kotflügel gegen eine Schutzplanke, wobei ein Hinterreifen platzte. Der 20- Jährige fuhr trotzdem weiter nach rechts in eine Parkhauszufahrt. Dort musste er vor einem Pfosten anhalten. Eine Zeugin blockierte das Fahrzeug mit ihrem Pkw, so dass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Da der Hattinger unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Bei der Durchführung leistete es Widerstand, in dem er nach den Beamten trat und schlug. Er musste gefesselt werden, was ihn nicht davon abhielt die Beamten massiv zu beleidigen. Nach der Blutprobenentnahme wurde er in Gewahrsam genommen. Auch hier leistete er noch weiter Widerstand, wobei sogar das Schloss der Gewahrsamszelle beschädigt wurde. Ein Beamter erlitt leichte Verletzungen und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Die Beamten stellten den Führerschein des 20-Jährigen sicher, außerdem eine im Pkw aufgefundene Gaspistole. Der beim Unfall entstandene Gesamtsachschaden beträgt ca. 6700 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: