Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Raubüberfall in Einfamilienhaus

Gevelsberg (ots) - Bewohner niedergeschlagen und Bargeld entwendet Am 27.07.2016, gegen 09.00 Uhr, klingelt eine männliche Person an der Eingangstür eines Einfamilienhauses an der Lerchenstraße. Als der Bewohner die Tür öffnet, wird er von der Person körperlich angegangen und zu Boden gestoßen. Der Täter begibt sich in den Wohn- und Esszimmerbereich und entwendet aus einem Schrank Bargeld. Anschließend verlässt er das Gebäude und flüchtet mit seiner Beute zu Fuß über die Lerchenstraße in Richtung Taubenstraße. Der Geschädigte begibt sich selbständig in ärztliche Behandlung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ergebnislos. Täterbeschreibung: Etwa 24 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, normale Figur, braune Hautfarbe, rundes Gesicht, trägt dunkle Kleidung und führt einen schwarzen Rucksack mit sich. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: