Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Drei Verkehrsunfälle mit Personenschäden

Gevelsberg (ots) - Fußgängerin und zwei unfallbeteiligte Autofahrer werden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht Am 09.01.2014, gegen 09.55 Uhr, erfasst ein 84-jähriger Gevelsberger mit einem Pkw Audi auf der Brunnenstraße eine Fußgängerin beim Überqueren der Fahrbahn. Bei dem Zusammenstoß kommt die 80-jährige Gevelsbergerin zu Fall und verletzt sich leicht. Sie wird mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Am 09.01.2014, gegen 18.30 Uhr, kommt es beim Abbiegen einer 30-jährigen Hattingerin mit einem Pkw Ford von der Straße Großer Markt nach links auf die Wasserstraße zu einem Zusammenstoß mit einem bevorrechtigten Pkw Renault eines 20-jährigen Gevelsbergers. Durch den Aufprall erleidet der Renaultfahrer leichte Verletzungen. Er wird mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Renault wird abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 5.000 Euro. Am 09.01.2014, gegen 18.35 Uhr, biegt eine 37-jährige Gevelsbergerin mit einem Pkw Mazda von der Eichholzstraße nach links auf die Berchemallee ab. Im Einmündungsbereich kommt es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden und in Richtung Silschede fahrenden Pkw VW Passat eines 53-jährigen Witteners. Bei dem Unfall zieht sich die Mazdafahrerin leichte Verletzungen zu und wird mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt etwa 6.100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: