Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Drei Wohnungseinbrüche am Nachmittag

Schwelm (ots) - Schwelm - Am 02.01.2001, zwischen 15:00 und 20:00 Uhr, wurde in drei Wohnungen eingebrochen. An der Schwelmestr. gelangten die unbekannten Täter zwischen 16:00 und 20:00 Uhr nach Überwinden eines mit Stacheldraht gesicherten Jägerzaunes an die Rückseite eines Mehrfamilienhauses. Sie hebelten ein Fenster einer EG-Wohnung auf, räumten die auf der Fensterbank stehenden Gegenstände, wie z.B. Blumentöpfe, zur Seite und stiegen ein. In den Räumen wurde alle Behältnisse wie Schränke und Schubladen geöffnet und durchwühlt. Im Kollenbuscher Weg betraten unbekannte Täter zwischen 15:00 und 18:15 Uhr durch die rückwärtige Terrassentür eine Wohnung in einem Doppelhaus und durchsuchten alle Räume. Wie die Terrassentür geöffnet wurde, konnte nicht festgestellt werden. Vermutlich wurden die Täter bei Tatausführung gestört, evtl. durch die zurückkehrende Wohnungsinhaberin. Am Tilsiter Weg kam es zwischen 18:15 und 19:00 Uhr zu einem Einbruch in eine in der ersten Etage gelegene Wohnung. Die unbekannten Täter gelangten auf einen rückwärtigen Balkon und hebelten ein Fenster auf. Das heruntergelassene Rollo wurde gewaltsam hochgedrückt und dadurch beschädigt. Außerdem fielen beim Einsteigen Blumentöpfe von der Fensterbank. Die Täter verließen den Tatort vermutlich wieder sehr schnell in Richtung eines Waldstückes auf der Hausrückseite, da sie durch einen zurückkehrenden Wohnungsinhaber gestört worden sein dürften. Während im letzten Fall nichts entwendet wurde, steht die evtl. Beute in den beiden anderen Fällen noch nicht fest. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Schwelm Telefon: (02336) 9166 1222 Fax: (02336) 9166 1299 Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: