Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Straftatserie konnte aufgeklärt werden

Schwelm (ots) - Am 23.10.2000 gelang es der Polizei einen 39-jährigen Remscheider wegen Trickdiebstahl zu ermitteln und festzunehmen. Der Mann war seit April dieses Jahres in der Umgebung Wuppertal, Remscheid, sowie Hattingen und Sprockhövel tätig und gab sich allein in unserem Bereich bei etwa 30 älteren Mitbürgern als Vorwerk-Vertreter aus. Er meldete sich bei den Geschädigten telefonisch an und bot ihnen an, ihre Staubsauger kostenlos zu überprüfen, damit es nicht zu einem technischen Defekt komme und sie sich verletzten. Kurze Zeit später erschien er an ihrer Wohnungstür und lockte die Geschädigten unter dem Vorwand ein Geldstück oder einen Staubsaugerbeutel zu holen aus dem Zimmer. In ihrer Abwesenheit durchsuchte er die Räumlichkeiten und entwendete Geldbörsen und EC-Karten, die er dann auch zu mehreren Einkäufen in Geschäften einsetzte. Bei seiner Vernehmung gab der 39-Jährige an, mit den Straftaten seinen Drogenkonsum finanziert zu haben. Auch seine 30-jährige Freundin aus Wuppertal war an den Straftaten beteiligt. Sie konnte ihm aufgrund ihrer Tätigkeit mehrere Opfer empfehlen. Beide wurden bereits dem Haftrichter vorgeführt. Sollten noch weitere Personen geschädigt worden sein, melden sie sich ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Schwelm Telefon: (02336) 9166 1222 Fax: (02336) 9166 1299 Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: