Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Betrug - Anrufer bat Nachnahme auszulegen

    Schwelm (ots) -     Ennepetal - Am 11.08.2000, gegen 10.00 Uhr, erhielt eine 43-jährige Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus auf der Marktstraße einen Anruf von einem Mann, der vorgab Zahnarzt zu sein und im gleichen Hause eine Praxis zu führen. Er bat die Frau für ihn einen Eilbrief anzunehmen und dafür 120 DM vorzustrecken. Gegen 10.45 Uhr klingelte es bereits an ihrer Wohnungstür und ein Mann sagte ihr, dass er den Brief in den Briefkasten geworfen habe und nun den geforderten Betrag kassieren wolle. Als er jedoch den Ehemann und die Kinder der Frau erblickte, ergriff er ohne Beute die Flucht. Die Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000. Täterbeschreibung:     Etwa 30 - 35 Jahre alt, Deutscher, halblange dunkle Haare, Schnäuzer. Er trug eine Brille und war bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer dunklen Hose.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: