Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Drei tätliche Angriffe

Hattingen (ots) - Am 23.02.2009, gegen 15.05 Uhr, sprechen drei Jugendliche auf dem Spielplatz einer Schule an der Straße Am Röhr einen 15-jährigen Hattinger an und fordern ihn zur Herausgabe von Bargeld auf. Als er angibt, dass er keines habe, wird er von dem Trio geschlagen und leicht verletzt. Täterbeschreibung: Etwa 17 bis 18 Jahre alt, etwa 180 bis 190 cm groß. Der Haupttäter hat kurze Haare und trägt eine schwarze Lederjacke. Einer seiner beiden Komplizen hat ein südländisches Aussehen und soll mit Vornamen Leutrin o. ä. heißen. Am 23.02.2009, gegen 19.50 Uhr, spricht ein Unbekannter an einem Taxistand an der Langenberger Straße / Martin-Luther-Straße zwei Jugendliche an und schlägt sie grundlos ins Gesicht. Anschließend entfernt sich der Täter in Begleitung von etwa 6 bis 7 männlichen und weiblichen Personen zu Fuß in Richtung Altstadt. Täterbeschreibung: Etwa 16 bis 20 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, Glatze, trägt eine Jeanshose und eine beige Jacke. Am 24.02.2009, gegen 02.25 Uhr, verlässt eine 21-jährige Hattingerin stark alkoholisiert in Begleitung von zwei jungen Männern eine Gaststätte an der Große Weilstraße. Auf der Heggerstraße in Höhe der Roonstraße kommt es zu einer Auseinandersetzung, woraufhin einer ihrer beiden Begleiter sie niederschlägt und leicht verletzt. Ein aufmerksamer Fußgänger wird auf ihre Hilferufe aufmerksam und verständigt die Rettungskräfte. Mit einem Rettungswagen wird die 21-jährige zur ambulanten Behandlung in ein Hattinger Krankenhaus gebracht. Laut Zeugenaussage, hat einer der beiden Tatverdächtigen eine Kappe mit gelben Micki-Maus-Ohren getragen. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
-Pressestelle-
Tel.: 02336/9166-1205
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454 /1205

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: