Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Rote Verkehrsampel übersehen

Hattingen (ots) - Am 15.03.2008, gegen 13.30 Uhr, übersieht ein 80-jähriger Hattinger mit einem Pkw Mercedes beim Abbiegen auf die Hüttenstraße / August-Bebel-Straße eine rotlichtanzeigende Verkehrsampel. Es kommt zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot eines 81-jährigen Hattingers. In der Annahme, dass er gegen den Bordstein gefahren ist, setzt der Mercedesfahrer seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort. Der Geschädigte folgt ihm und kann ihn etwa 500 Meter weiter durch Gestik und Hupen anhalten. Nach der Unfallaufnahme werden beide Beteiligten wieder entlassen. Dabei beobachten die Beamten, wie der Mercedesfahrer erneut im Kreuzungsbereich August-Bebel-Straße / Roonstraße eine rote Verkehrsampel überfährt. Sie folgen ihm und können beobachten, wie er bei der Einfahrt zu einem Hinterhof gegen die Hauswand fährt. Die Beamten unterbinden die Weiterfahrt und stellen den Führerschein sicher. Es entsteht ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro.

Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Abt. VL 2-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1200
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1200
E-mail: rainer.gieseker@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: