Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen-Hund durch anderen Hund lebensgefährlich verletzt-Halter flüchten

Hattingen (ots) - Am 13.01.2008, gegen 20.40 Uhr, wird ein Hund an der Bismarckstraße in Hattingen von einen anderen Hund angegriffen und schwer verletzt. Die Halter des angreifenden Hundes , eine Frau und ein Mann, beschimpften den 28-jährigen Hattinger Halter des verletzten Hundes und entfernen sich, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Der angreifende Hund ist größer als ein Schäferhund, hat ein zotteliges Fell und ist einem Wolfshund ähnlich. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Nummer:02324/9166-6000.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises
als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Hauptstr. 92
58332 Schwelm
Tel.: 02336/9166-1222
Fax: 02336/9166-1299
CN-Pol: 07/454/1222
Mobil: 0163/3166936
E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: