Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (747) Nach Rauschgiftkonsum Widerstand geleistet

    Erlangen (ots) - Erheblichen Widerstand setzte ein 19-jähriger Auszubildender den Polizeibeamten entgegen, als sie ihn festnehmen wollten. Er hatte zuvor eine Verkäuferin mit einem Klappmesser bedroht. Gegen 19.30 Uhr riefen die Mitarbeiter einer Bäckerei die Polizei um Hilfe, da ein junger Mann eine Angestellte mit einem Messer bedrohen würde. Der junge Mann war kurz zuvor in den Laden gekommen und hatte nach einer Verkäuferin verlangt, die allerdings nicht anwesend war. Eine anwesende 24-jährige Verkäuferin beschimpfte er schließlich mit üblen Ausdrücken. Plötzlich zückte er ein Klappmesser ging auf die Geschädigte zu und drohte ihr, sie umzubringen. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen gelang es der Verkäuferin, den Mann zum Ablegen des Messers zu überreden. Von der eintreffenden Streife sollte er nach weiteren Waffen durchsucht werden. Diesem widersetzte er sich und versuchte zu flüchten. Aus diesem Grund sollte der junge Mann gefesselt werden. Auch hier wehrte er sich vehement, beschmipfte die eingesetzten Beamten und drohte, sie ebenfalls abzustechen. Er konnte schließlich in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht werden.

    Da an dem sichergestellten Messer Anhaftungen von Rauschgift zu finden waren, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft seine Wohnung durchsucht. Hier konnten mehrere Rauschgiftutensilien und kleinere Mengen Cannabis, weitere Messer sowie eine Machete sichergestellt werden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten musste er die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Der Mann, der bereits im Januar wegen Widerstandes aufgefallen war, wurde am Morgen wieder entlassen.

    Ralph Koch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: