Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Auf frischer Tat beim Drogenhandel erwischt

    Gevelsberg (ots) - Am 21.11.2007, gegen 18.30 Uhr, nehmen Polizeibeamte auf der Hagener Straße einen 33-jährigen Gevelsberger wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorläufig fest. Im Rahmen weiterer Ermittlungen stellen sie fest, dass der Beschuldigte die Betäubungsmittel in einem nahegelegenen Mehrfamilienhaus erworben hat. Bereits im Eingangsbereich begegnet ihnen ein  35-jähriger Gevelsberger, der sofort in Richtung der Straße Am Waterkamp davon läuft.  Am Ufer der Ennepe rutscht er auf dem nassen Gras aus und wird festgenommen. In seiner Hosentasche hat er ein Tütchen mit Betäubungsmitteln. Anschließend begeben sich die Beamten erneut zu dem Wohnhaus und klingeln an der Eingangstür. Als ihnen nicht geöffnet wird, drücken die Beamten die Eingangstür auf und treffen in der Wohnung drei Gevelsberger im Alter von 17, 19 und 25 Jahren an. Auf dem Wohnzimmertisch wird eine Feinwaage und kleine Mengen Marihuana vorgefunden und sichergestellt. Eine Durchsuchung mit einem Drogenspürhund verläuft jedoch erfolglos. Der 25-jährige Bewohner, sein nicht anwesender 24-jährigen Mitbewohner sowie die beiden zuvor angetroffenen Käufer haben nun ein Verfahren wegen  Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz am Hals.

Der Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Hauptstr. 92 58332 Schwelm Tel.: 02336/9166-1222 Fax: 02336/9166-1299 CN-Pol: 07/454/1222 Mobil: 0163/3166936 E-Mai: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: