Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Das gibt Ärger!

    Ennepetal (ots) - Am 28.06.2007, gegen 00.10 Uhr, fällt Polizeibeamten auf der Wilhelmshöher Straße ein schwarzer Kleinwagen mit einem unleserlichen Kennzeichen hinter der Windschutzscheibe auf. Sie folgen dem Fahrzeug und fordern den Fahrer vergeblich zum Anhalten auf. Über Funk werden Unterstützungskräfte angefordert. Die Besatzung des Streifenwagens nimmt mit Blaulicht die Verfolgung in Richtung Neustraße auf und kann den flüchtigen Kleinwagen auf dem Gelände einer Autofirma stoppen. Bei der Überprüfung des 17-jährigen Fahrers aus Ennepetal stellt sich heraus, er hat keinen Führerschein, das Auto ist abgemeldet und sein Vater weiß nichts von der Spritztour des Filius mit seinem 15-jährigen Kumpel. Die Kennzeichen haben beide zuvor von einem anderen Fahrzeug des Vaters abmontiert. Von der Polizeiwache holen die Erziehungsberechtigten die Übeltäter schließlich ab. Das gibt Ärger!


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de



Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: