Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (319/2016) Diebstahlsserie von Entsorgungsanlage Breitenberg geklärt - Polizei nimmt vier Tatverdächtige in flagranti fest

Göttingen (ots) - Duderstadt, Herzberger Straße Sonntag, 19. Juni 2016, gegen 18.35 Uhr

DUDERSTADT (jk) - Mit der Festnahme von vier Tatverdächtigen hat die Polizei Duderstadt am Sonntag (19.06.16) in der Herzberger Straße eine Diebstahlsserie beendet, die die Ermittler seit rund einem Jahr beschäftigte. 17 Diebstähle vom Gelände der Entsorgungsanlage Breitenberg wurden in diesem Zeitraum von der Polizei registriert. Bevorzugtes Diebesgut: Elektroschrott.

Der Wert der erlangten Beute dürfte dabei nach Einschätzung der Ermittler weit geringer sein als der bei den Taten verursachte Sachschaden. Um auf das Gelände zu gelangen, machten sich die Täter zumeist mit Gewalt am Zaun zu schaffen. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist bislang noch offen.

Am Sonntagabend schnappte die Falle schließlich zu. Ein gegen 18.35 Uhr ausgelöster stiller Einbruchsalarm, der wiederum bei einem Mitarbeiter des Landkreises Göttingen auflief, wurde den Dieben zum Verhängnis. Der Mann informierte sofort die Polizei in Duderstadt. Mit Unterstützung einer Funkstreife der benachbarten Polizeistation Herzberg konnten die Ermittler die mutmaßliche Diebesbande kurz danach noch am Tatort festnehmen.

Die drei Männer und eine Frau im Alter von 27, 30 (w), 33 und 55 Jahren aus dem Landkreis Göttingen waren gerade damit zugange, eine größere Menge Fernseher, Notebooks, Kabel und Maschinen vom Sammelpunkt für Elektroschrott zusammenzutragen und an einer anderen Stelle des Geländes für den Abtransport vorzubereiten.

Hinter einer Mauer und einem größeren Haufen Mulch gut versteckt, beobachten die Ermittler das emsige Geschehen einige Minuten und griffen dann zu. Die mutmaßlichen Diebe leisteten bei ihrer Festnahme keinen Widerstand. Sie wurden anschließend zur Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung zum Polizeikommissariat Duderstadt gebracht. Parallel dazu durchgeführte Durchsuchungen ihrer Fahrzeuge und Wohnungen führten nicht zum Auffinden weiterer Beweismittel.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kamen die vier Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen der Polizei Duderstadt dauern an.

"Der Lagerungsbereich für Elektroschrott auf der Entsorgungsanlage Breitenberg wird bereits seit geraumer Zeit videoüberwacht. Um potentielle Diebe noch zusätzlich abzuschrecken und damit weitere Taten zu verhindern, wird auf dem Betriebsgelände in der Herzberger Straße derzeit eine bauliche Sicherung in Form eines absperrbaren Lagerbereichs für den Elektroschrott errichtet", sagt Ulrich Lottmann vom Landkreis Göttingen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: