Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Jugendlicher bastelt mit Böllern - Anzeige

    Wiesbaden (ots) - Helmholtzstraße, Freitag, 29.12.06, 16:15 Uhr

    Ein 16 Jahre alter Jugendlicher hatte am Freitagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus mit selbstgebauten Feuerwerksböllern hantiert und an einer Balkontür der darunter liegenden Nachbarswohnung Sachschaden verursacht. Er hatte sich aus normalen Böllern und kleinen Schnapsfläschchen regelrechte Splittergranaten gebaut, die geeignet waren, die äußere Scheibe der Doppelverglasung und den Rahmen an der Balkontür zu beschädigen - nicht auszudenken, wenn sich Personen in der Nähe befunden hätten! Die Explosion sei sehr heftig gewesen und in der ganzen Nachbarschaft als außergewöhnlich laut vernommen worden. Anzeige nach dem Sprengstoffgesetz gefertigt, Sachschaden ca. 1000,-- EUR!

    Bischoff, POK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: