Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Umgestürzter Sattelschlepper, Fahrer verletzt.

    Wiesbaden (ots) - Ort: BAB 671 Hochheim-Wiesbaden, Anschlußstelle Mainz-Kastel, Fahrtrichtung WI-Erbenheim.

    Zeit: 26.10.2005 gegen 13:50 Uhr

    In der Abfahrt Mainz-Kastel von der BAB 671 auf die B 455 in Richtung Wiesbaden Erbenheim, kippte ein mit Papierabfällen beladener Sattelschlepper (40-Tonner)aus dem Hochsäuerlandkreis vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit um. Der 36-jährige Fahrer wurde dabei im Führerhaus eingeklemmt und mußte durch die Feuerwehr aus dem Zugfahrzeug mit der Rettungsschere befreit werden. Der Fahrer wird derzeit in einer wiesbadener Klinik stationär behandelt. Nach ersten Erkenntnissen sind seine Verletzungen verhältnismäßig gering (Prellungen und Oberarmbruch). Die Ladung des Sattelschleppers, die aus Papierabfällen, die beim Recycling anfallen bestand, wurde beim Unfall von der Ladefläche in die angrenzende Böschung verteilt. Der Sattelschlepper selbst, mußte durch ein Mainzer Kranunternehmen geborgen werden. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden (200.000.- EUR). Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten (knapp 3 Stunden) war die Abfahrt Mainz-Kastel, sowie die B455 in Fahrtrichtung WI-Erbeheim voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

    Konhäuser, PHK & KvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: