Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressebericht der Polizeiinspektion Boppard vom Wochenende 10.06.2016 bis 12.06.2016

Koblenz (ots) - Verkehrsunfälle

Im Zeitraum kam es im Dienstgebiet der PI Boppard zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Bei den meisten Unfällen entstand zum Glück lediglich Sachschaden, 1 Person wurde jedoch leicht verletzt.

Strafanzeigen:

Am Samstag kam es in Boppard-Bad Salzig zu einer Fundunterschlagung. Eine Kundin des EDEKA-Marktes vergaß bei der Rückgabe ihres Einkaufswagens ihre Handtasche in dem Einkaufswagen. Als ihr das Fehlen ihrer Tasche auffiel und sie zu den Einkaufswagen zurückkehrte musste sie jedoch feststellen, dass ihre Tasche sich nicht mehr in dem Einkaufswagen befand. Die Tasche wurde durch den Finder nicht abgegeben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Boppard (Tel. 06742-8090; piboppard@polizei.rlp.de) in Verbindung zu setzen.

Sonstiges

Im Verlauf des Wochenendes mussten die Beamten der Polizei Boppard zudem mehrere Streitigkeiten schlichten und aufgrund von Ruhestörungen einschreiten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: