Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Nachtrag zum Pressebericht vom 21.06.2016

Montabaur (ots) -

Ladendiebstahl aus Drogeriemarkt - Presseveröffentlichung führt zum 
Auffinden des Diebesgutes
Bad Ems: Am Nachmittag des 21.06.2016 meldete sich aufgrund der 
Presseveröffentlichung ein Zeuge bei der Polizeiinspektion Bad Ems. 
Diesem war eine verdächtige Person aufgefallen, welche sich im 
Bereich eines Firmengeländes in der Nieverner Straße aufhielt.
Die Absuche des fraglichen Bereiches führte zum Auffinden von 
Kosmetikartikeln im Wert von ca. EUR800,--, welche dem Diebstahl vom 
gleichen Tage zugeordnet werden konnten.


Bericht vom 21.06.2016
Erneuter Ladendiebstahl aus Drogeriemarkt - Fahndung erfolgreich
Bad Ems: Am Montag, 20.06.2016, gegen 15:05 Uhr, löste ein Ladendieb 
beim Verlassen eines Drogeriemarktes in der Ernst-Born-Straße die 
Produktsicherungsanlage aus und flüchtete zu Fuß. 
Die eingesetzten Polizeibeamten kontrollierten kurz darauf in der 
Nieverner Straße eine männliche Person, welche der Täterbeschreibung 
entsprach. Der 31-Jährige aus Nordrhein-Westfalen wurde von einer 
Mitarbeiterin des geschädigten Marktes identifiziert. Das bislang 
unbekannte Diebesgut konnte noch nicht aufgefunden werden.


POLIZEIINSPEKTION BAD EMS - Telefon 02603/970-0 - E-Mail: 
pibadems@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: