POL-VDMZ: Sattelzug prallt auf Sicherungsanhänger

POL-VDMZ: Sattelzug prallt auf Sicherungsanhänger
Beschädigte Sattelzugmaschine

Bingen/Gau-Bickelheim (ots) - Trotz hohem Sachschaden nahm ein Unfall ein glimpfliches Ende, bei dem ein Sattelzug auf der A 61 bei Bingen auf einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei prallte. Am 16.12.2015 gegen 02:38 Uhr erreichte dort der 69-jährige Fahrer eines Sattelzugs, der die A61 in Richtung Ludwigshafen befuhr, den Bereich einer Nachtbaustelle. Kurz vor Erreichen eines auf der rechten Fahrspur stehenden beleuchteten Warnanhängers der Autobahnmeisterei, kam er zunächst nach links Richtung Mittelleitplanke von seiner Fahrspur ab. Beim Versuch gegenzusteuern, zog er den Sattelzug zu weit nach rechts. Hierbei kam er jedoch zu weit nach rechts und kollidierte mit dem Warnanhänger. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser rund 25 Meter nach vorne gegen einen an der rechten Schutzplanke stehenden LKW der Autobahnmeisterei geschleudert. In diesem befanden sich zwei Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, welche glücklicherweise nicht verletzt wurden. Der Sattelzug des ebenfalls unverletzten 69-Jährigen aus dem Raum Bielefeld kam nach ca. 120 Metern zum Stehen. An der neuwertigen Sattelzugmaschine entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Der Warnanhänger wurde total beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro. Den Schaden am LKW der Autobahnmeisterei schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro. Zugmaschine und Anhänger mussten Abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim
Telefon: 06701-919203
http://s.rlp.de/POLVDMZ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: