FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Frankenthal) - Verstoß Tierschutzgesetz -Katze angeschossen

Twitter PI FT

Frankenthal (ots) - Am gestrigen Donnerstag, 28.07.17, gegen 19.30 Uhr, beanzeigte ein 29-jähriger Mann aus dem östlichen Stadtgebiet die Schussverletzung seiner Katze. Die Tat ereignete sich bereits am 11.05.2017. Das Tier erschien seinen Angaben zu Folge mit einer Schussverletzung zwischen den Augen und musste damals notoperiert werden. Der Tierhalter entschloss sich jetzt zur Anzeige, da er über soziale Netzwerke und über das Tierheim von ähnlichen Fällen gehört habe. Schon am 27.07.2017 wurde im östlichen Teil Frankenthals durch bislang unbekannten Täter eine Katze angeschossen. Das Tier verlor hierdurch ein Bein.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
Elisabett Romberger
Telefon: 06233/313-202 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: