Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

katzenbaby_pressefrei

Frankenthal (ots) - Gemeinsam mit dem Tierschutzbund Frankenthal konnten am Samstagmittag in Frankenthal-Eppstein mehrere vernachlässigte Tiere gerettet werden. Nachbarn hatten den Tierschutzbund informiert, da die Tiere seit mehreren Tagen alleine und ohne Nahrung im Hof eines Anwesens eingeschlossen waren. Die Besitzer waren scheinbar verreist. Es konnten insgesamt 3 ausgewachsene und 7 ca. 1 Woche alte Katzen geborgen werden. Die Tiere wurden durch den Tierschutzbund in Obhut genommen. Gegen die Besitzer wird nun wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
PHK'in Ghislaine Werst
Telefon: 06233-313-0
E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: